Befestigungstechnik

Befestigungstechnik

Genauso wichtig wie die Produkt-Auswahl ist die entsprechende Befestigung. Marken-Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass gepr├╝fte und sehr universelle Befestigungsmittel beigef├╝gt sind. Die Ausnahmen sind in den jeweiligen Montage-anleitungen beschrieben.

Was tun bei schlechtem Untergrund?

Auf Initiative der Kripo ist speziell eine Norm f├╝r Nachr├╝stsicherungen entstanden. Die DIN 18104-1. In dieser Norm ist auch die Befestigungstechnik geregelt.

Auszug aus DIN 18104-1:

"Bei schlechten Befestigungsm├Âglichkeiten (weicher oder hohler oder augesch├Ąumter Untergrund und Kunststofffenster mit und ohne Metalleinlage und Holzfenster) und/oder guten Angriffsm├Âglichkeiten von au├čen sollten mehr Sicherungen und zus├Ątzlich Befestigungsmittel (Verbundm├Ârtel oder Durchgangsverschraubungen oder Befestigungsanker) eingesetzt werden. Es sollte mindestens eine Sicherung je T├╝r oder Fenster abschlie├čbar sein. Sind die Rahmen selbst zu schwach, um eine sinnvolle Nachr├╝stung vorzunehmen, kann es sinnvoll sein, zum Beispiel den Rahmen zu verst├Ąrken."

ABUS_PV_1820Die Durchgangsverschraubung PV 1820 ist ein Befestigungsset f├╝r Panzerriegel-Schl├Âsser auf feststehenden T├╝relementen, d├╝nnen und instabilen W├Ąnden. Der Schlie├čkasten kann durch variable Schraubenabst├Ąnde universell befestigt werden. Alle Au├čenteile sind geh├Ąrtet. Die Stahlplatte aus geh├Ąrtetem Stahl wird au├čen mit einer formsch├Ânen Haube abgedeckt.

Die Querverankerung BA wird durch das Rahmenprofil bis in die Wand eingelassen. Sie ist sowohl f├╝r Kunstoff- als auch f├╝r Holzrahmen geeignet. Auch beim Doppelfl├╝gelfenster im Mittelsteg anwendbar. Eine dem Befestigungsanker beigef├╝gte Schraube findet in der Querverankerung nach dem Vorbohren stabilen Halt, indem sie sich selbst das Gewinde schneidet.

 

ABUS_BA  

Einsatzgebiete:

  • F├╝r ABUS Sicherungen
  • Zuverl├Ąssiger Ausrei├čwiderstand
  • F├╝r Kunstoff-, Holz- und Aluprofile

 

Anwendung:

  • Ein Befestigungsanker pro Produkt

 

Technologie:

  • K├╝rzbarer Alustab
  • Montage nach DIN 18 104-1
  • Werkzeugbedarf: ABUS Lochs├Ąge f├╝r BA=Durchmesser 16mm

Tipp: Immer beide Seiten des Elements sichern !

 

     

Befestigungsset IM 100

IM 100 besteht aus einem Metallsieb und einem Anschraubbolzen mit Schraube. Verbundm├Ârtel (im Handel erh├Ąltlich) wird durch das Sieb in das Kunststoffprofil eingebracht, der Bolzen eingesteckt und das ABUS-Fensterprodukt angeschraubt. Nach dem Aush├Ąrten des M├Ârtels ist die maximale Belastung dieser stabilen Verankerung m├Âglich.
ABUS_IM_100
Einsatzgebiete:    
  • F├╝r ABUS-Sicherungen nach DIN, VdS und SKG    
  • Zuverl├Ąssiger Ausrei├čwiderstand    
  • F├╝r Kunststoff-, Holz- oder Aluprofile geeignet
Anwendung:    
  • Ein Befestigungsset pro Produkt

 

Technologie:    
  • Bestehend aus: 1 x Metallsieb, 1 x Anschraubbolzen mit Schraube    
  • Verbundm├Ârtel (im Handel erh├Ąltlich) durch das Sieb in das Kunststoffprofil einbringen, Bolzen einstecken und das ABUS-Produkt anschrauben.    
  • Nach dem Aush├Ąrten des M├Ârtels ist die maximale Belastung dieser stabilen Verankerung m├Âglich    
  • Tipp: Immer beide Seiten des Elements sichern